17. Schlussrang für Simon Vitzthum in der 2. Etappe

Heute war eine harte Etappe in Südafrika zu absolvieren. Der bei bischibikes in Rorschach arbeitende Simon Vitzthum mit seinem Partner Martin Fanger absolvierte das 106 km lange Teilstück mit vielen kurzen und steilen Rampen letztlich auf Rang 17. Beide verloren nach rund 70 km den Anschluss zur Spitze, konnten aber dank einem guten Schluss den Rückstand in Grenzen halten. Morgen folgt die wahrscheinlich schwerste Etappe: