Zuerst die Halle geputzt – erst danach gefeiert

Es war eigentlich das Wochenende, an welchem die Handballerinnen des Teams Damen 1, den Aufstieg in die Nationalliga B (heisst eigentlich SPL 2) fest machen wollten. Das hat dann früher als geplant geklappt, allerdings am grünen Tisch. Leader Basel steigt freiwillig ab, was dann den Spielerinnen des HC GoRo unverhofft zum Aufstieg reicht. Gestern war der frisch gekürte Aufsteiger in der Wartegghalle in Goldach auf dem Platz und bezwang verdient die Gegnerinnen aus Thun mit 26:23. Nach dem Schlusspfiff kurze Freudentänze, doch die ganz grosse Feier musste warten. Zuerst hatten die Spielerinnen die Halle zu putzen und aufzuräumen. Vielleicht ist das so ein kleines Details, welches diesen Verein so sympathisch macht. In der Kabine ging dann aber die Fete so richtig ab. Hier Schnappschüsse vom Spiel und aus der Kabine. Mehr Infos dann morgen im Tagblatt.