Das mit der Bergung zieht sich noch etwas hin

Einen 72 Tonnen-Kran hievt man nicht so mir nichts dir nichts aus einem Tobel. Da sind Spezialisten vor Ort, die ihr Handwerk verstehen. Hier einige Schnappschüsse von heute Vormittag. Ich bin dann so gegen 16 Uhr nochmals vor Ort.

Und die Feuerwehr Rorschach-Rorschacherberg wäre auf jeden Fall parat, wenn das ausgelaufene Öl aus dem verunfallten Pneukran noch in den Bodensee gelangen sollte.