Viel Vorbereitungsarbeiten nötig

Die eigentlichen Arbeiten für die Verbreiterung des Veloweges zwischen Idyll und Gemeindegrenze haben noch nicht einmal begonnen.