Das wird uns wohl direkt betreffen …

Bleibt die Frage offen, ob neben dem Warten auf den neuen Bahnhof Rorschach-Stadt auch die vom Volk bewilligte Strassenunterführung hinten anstehen muss. Den Link zum Tagblatt-Online-Beitrag findet man hier.

07-sbb-2