Nehmen wir unsere Zukunft selber in die Hand

Am Sonntag stimmt das Rorschacher Stimmvolk auch über den Ausbau des Bahnhofs Rorschach Stadt und die Strassenunterführung ab. Eine Möglichkeit, den lästigen Barrieren endlich einmal die Stirn zu bieten. Mit einem klaren JA besteht die Möglichkeit dazu. Mehr noch. Die RorschacherInnen sind indirekt auch aufgerufen, die Zukunft selber in die Hand zu nehmen. Sie sind auch aufgerufen, sich mit offenem Visier den Herausforderungen der Zeit zu stellen. Okay, es mag stimmen, dass es vielleicht etwas übertrieben ist, die eigene Zukunft mit einer Unterführung in einen kausalen Zusammenhang zu bringen und es wird auch nicht der Fall sein, dass diese beiden Vorlagen nur eitel Freude auslösen. Es wird NEIN-Stimmen geben – das steht auch fest.

Die Abstimmung hat aber auch noch eine andere Bedeutung. Rorschach wird immer gerne als die „arme Maus“ der Region bezeichnet. Mit einem JA könnten wir eine andere Botschaft in die Region senden. Es könnte dann ja plötzlich auch heissen „Wenn das Rorschach schon kann, dann …“ oder „Rorschach tut so etwas trotz seiner finanziellen Situation“. Das wäre ein starkes Signal und würde wahrscheinlich auch unserer gebeutelten Seele nur gut tun. Wir haben in den letzten Jahren schmerzhaft erlebt, dass eine generelle Gemeinsamkeit allerspätestens am Rand des eigenen Portemonnaies aufhört. Höchste Zeit also, die eigene Zukunft selber in die Hand zu nehmen. Mit einem überzeugten JA machen wir da einen ersten wichtigen Schritt.

Es darf dann aber nicht bei dieser Strassenunterführungs-Vorlage bleiben. Die Zukunft muss mehr bieten als so ein Loch. Es wird  Zeit, die sogenannt „weichen Faktoren“ einer zukunftsorientierten Entwicklung zu lancieren. Und da hat Rorschach ein unglaublich grosses Reservoir. Am Sonntag machen wir einen ersten Schritt. Die nächsten müssen folgen. Rorschach kann sich glücklich schätzen, über derart kreative Ressourcen zu verfügen. Verpassen wir dem Aufschwung die nötigen Farbtupfer. Das wird dann vielleicht im Herbst bei den Kommunalwahlen von Bedeutung.