Swing, Vocals und Jazz-Akkordeon im Schloss Wartegg

Der kommende Sonntag bietet im Schlosshotel Wartegg ein weiteres musikalisches Highlight. Konzertbeginn ist um 17 Uhr. Weiterführende Informationen findet man hier.

Der gebürtige Innerschweizer Linus Wyrsch lebt seit mehr als einem Jahrzehnt in New York City, wo er mittlerweile zu den gefragtesten Klarinettisten und Saxofonisten der zeitgenössischen Swing-Szene gehört. So wirkte er auch auf einer letztes Jahr mit einem Grammy Award gekrönten CD mit (Lucy Kalantari & The Jazz Cats).  Die Konzerte auf Wartegg haben das Publikum restlos begeistert.

Das multikulturell besetzte Quartett mit internationaler  Besetzung,  besteht aus Linus Wyrsch an der Klarinette und am Tenorsaxofon und der preisgekrönten Komponistin und Sängerin Gizem Gokoglu aus der Türkei & Nordzypern) an vorderster Front, dem phänomenalen Swing-Akkordeonisten Dallas Vietty (aus Kalifornien), sowie, fast selbstverständlich, Linus Wyrsch’s Vater Urs Wyrsch am Bass.
Mitreissend und leidenschaftlich, ein abwechslungsreiches Programm aus amerikanischen und europäischen Standards, raffinierte Eigenkompositionen und – vor allem: Ungezähmter Swing, sprühende Spielfreude und flirrende Improvisationen. In Wyrschs modernes Spiel sprüht der Funke der grossen Klarinettisten Benny Goodman und insbesondere auch Artie Shaw. (Text/Bilder: pd)