Sachbeschädigung auf Kellen – Zeugenaufruf der Polizei

In der Zeit zwischen Freitagabend und Samstagmorgen (19.12.2020) haben mutmasslich zwei unbekannte Jugendliche das rote Bücherhäuschen der Raiffeisenbank am Sportplatz Kellen beschädigt. Es entstand hoher Sachschaden. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Die Kantonspolizei St.Gallen erhielt die Meldung über eine Sachbeschädigung beim Sportplatz Tübach und rückte vor Ort aus. Vor Ort wurde ein stark beschädigtes Buchhäuschen festgestellt. Gemäss Zeugenaussagen konnten zwei Jugendliche dabei beobachtet werden, wie sie das Häuschen beschädigten und anschliessend in unbekannte Richtung flohen. Sie werden als 175cm und 180cm gross und dunkel gekleidet beschrieben. Der grössere trug ausserdem eine dunkle Kappe und der kleinere hatte einen kurzen Haarschnitt. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere tausend Franken geschätzt.

Personen, welche Angaben zum Hergang der Sachbeschädigung oder zu den mutmasslichen Tätern machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Rorschach, 058 229 61 30 zu melden. (pd kapo.sg)