Raiffeisen Weihnachtsmarkt: dieses Jahr einmal anders

Aufgrund der Situation rund um das Coronavirus hat sich die Raiffeisenbank Region Rorschach entschlossen, den traditionellen Weihnachtsmarkt im Zentrum von Goldach dieses Jahr in einer anderen Form durchzuführen.

Vom 30. November bis 18. Dezember 2020 werden die beiden Geschäftsstellen in Rorschach und Goldach in kleine Adventsausstellungen verwandelt. Alle Aussteller erhalten dort die Möglichkeit, ihre Werke zu präsentieren – ohne selbst vor Ort sein zu müssen. Der Verkauf wird vom Personal der Raiffeisenbank abgewickelt. Die Ausstellung ist voraussichtlich jeweils Montag bis Freitag von 08.30-12.00 Uhr und 14.00-17.00 Uhr geöffnet. Ein Corona konformes Rahmenprogramm an ausgewählten Tagen ist in Planung.

Weitere Informationen zur Raiffeisen Adventsausstellung sind auf der Homepage zu finden.

Die Raiffeisenbank Region Rorschach entstand aus der Fusion zwischen den Raiffeisenbanken Goldach und Rorschacherberg-Thal im Jahr 2019. In den Bankstellen in Rorschach und Goldach arbeiten 47 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 5 davon sind in Ausbildung. Die Bank weist eine Bilanzsumme von rund 1.1 Milliarden Franken aus und zählt 17‘000 Personen zu ihren Kundinnen und Kunden. Davon sind rund 12‘000 als Genossenschafterinnen und Genossenschafter Mitbesitzer der Bank. (Text/Bilder: pd)