Matinee: Il Prete Rosso präsentieren „In Furore“

Für einmal eine ganz spezielle Matinee in Rorschach. Ab 11 Uhr können Interessierte in der Kleberei „Il Fuore“ geniessen.

Das Il Prete Rosso Barockorchester wurde als semiprofessionelles Ensemble 2017 gegründet. Das Orchester bringt in regelmässigen Konzerten Werke des Barock für Orchester und Soloinstrumente zu Gehör. Der Name des Orchesters bezieht sich auf den Komponisten Antonio Vivaldi, der den Beinamen ‹Il Prete Rosso› (ital. ‹Der Rote Priester›) trug.
An der Matinee in der Kleberei werden Werke von Caldara, Morin, Bononcini, Händel, Correlli und Vivaldi zu hören sein. Ebenfalls dabei ist die Sopranistin Vera Hiltbrunner. Das Orchester steht unter der Leitung von Andreas Westermann.

Der Zugang zum Areal ist über die Pestalozzi-/Feldmühlestrasse bis zum Haupteingang des Feldmühleareal. Vom Bahnhof Rorschach-Stadt aus ist das Areal über das Perron (Ausgang West) in wenigen Minuten erreichbar.