FC RG 17 stellt sich der Situation und ist solidarisch

„Um Krisen zu bewältigen, ist der gesellschaftliche Zusammenhalt ein wichtiges Element. Leisten wir als Verein einen wichtigen Beitrag dazu. Unterstützen wir das lokale Gewerbe, helfen wir uns gegenseitig aus wo Hilfe notwendig und angebracht ist. Und vor allem halten wir uns an die behördlichen Vorgaben“, heisst es unter anderem in einem offenen Brief (siehe unten), den der Vorstand des FC Rorschach Goldach 17 seinen Mitgliedern, Gönnern und Sponsoren zukommen lässt. Unter weiter: „Wir sind überzeugt, dass wir gemeinsam die Krise bewältigen können. Es gibt eine Zeit nach Corona und wir werden die erfolgreiche Geschichte unseres noch jungen Vereins FC Rorschach-Goldach 17 weiterschreiben. Bleibt gesund, gibt auf Euch acht.“

 




Kommentar hinterlassen zu "FC RG 17 stellt sich der Situation und ist solidarisch"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*