Rund 40 Interessierte am Wahlabend im Treppenhaus

Der kleine Konzertsaal im Rorschacher Treppenhaus war gestern Abend relativ schnell besetzt. So gegen die 40 Personen kamen, um Vertreter aller Parteien, die im Wahlkreis Rorschach antreten, zu hören. Auf dem Beitragsbild oben sieht man von links Felix Kuster, Ajete Maliqi, Andreas Eigenmann, Gregor Turnherr, Beni Müggler, Sabina Revoli und Jonas Streule. Zu diesem Wahlabend eingeladen hat „Rorschach plus„, deren Präsident Matthias Thür sich freute, dass dieses „Talk Plus“ doch noch einige Interessierte bewegte, um für einmal alle Parteien und Ansichten kompakt an einem Ort zu hören.

Es würde den Rahmen sprengen, das Gesagte aller anwesenden Kandidierenden hier aufzuführen. Deshalb wird bei der Bildlegende jedes Bildes aufgeführt, wo man weitere Infos zur Person bekommt. Die Reihenfolge der einzelnen Statements wurde ausgelost. Da die Personen auf der Bühne nicht nur im Scheinwerfer- sondern auch noch im Beamerlicht standen, ist die Qualität der Bilder nicht über alle Zweifel erhaben …

Jonas Streule, EVP. Seine Homepage findet man hier.

Felix Kuster, FDP. Seine Homepage findet man hier.

Gregor Turnherr, CVP. Mehr zu ihm findet man hier.

Sabina Revoli, SVP. Mehr zu ihr findet man auch hier.

Andreas Eigenmann, GLP. Mehr über ihn findet man hier.

Beni Müggler, Grüne. Mehr über die Grünen erfährt man hier.

Ajete Maliqi, SP. Mehr über sich verrät sie hier.

 

Und zum Schluss noch dies: Die leidige „Biergeschichte“ war kein zentrales Thema mehr und die individuelle Fragerunde hat dann auch keine neuen Ansichten vermittelt. Beim anschliessenden Apéro war aber schön zu erkennen, wie sich bei so einem Gesprächssetting interessante Smalltalk-Kompositionen ergeben. Die KandidatInnen und Parteien sind jetzt im Endspurtmodus angelangt. Wahltermin ist der 8. März 2020.

Und um das auch noch zu erwähnen: Nebst diesen feinen Häppchen gab es auch noch Mineralwasser und Bier.