Hotel-Neubau ob dem See

In der mit der Rorschach-Heiden-Bahn gut erreichbaren Tourismusregion Appenzeller Vorderland mit Heiden im Zentrum haben Hotel-Neubauten Seltenheitswert. Nach der vor einigen Jahren neuerstellten „Fernsicht“ in Heiden tut sich jetzt aber auch in Rehetobel Neues. Im Auftrag von „Gupf“-Eigentümer Migg Eberle ist derzeit das Hotel „Dorfhus“ im Entstehen begriffen. Giebeldächer, Reihenfenster und mit Holz verkleidete Fassaden sorgen für eine optimale Verträglichkeit mit dem Appenzeller Ortsbild. Nebst zwanzig Gästezimmern gehören zum neuen Treffpunkt auch ein Restaurant mit weiteren Lokalitäten sowie eine Tiefgarage. (Text/Bild: Peter Eggenberger)