Direkt, authentisch und fadengerade ins Herz

Im Zuge der neuen Kleinkunstreihe „Rorschacher Kulturschraube“ werden am kommenden Wochenende wieder zwei wundervolle Ensembles präsentiert, die perfekt ins kleine aber feine Format der Rorschacher Kulturschraube passen und direkt, authentisch und fadengerade ins Herz gehen. Voilà:

FREITAG, 25.10.: LIEDERLICH: DAS LIEDERMACHERFESTIVAL

liederlich heisst, ein Abend, eine Bühne und vier Künstler, die sich gegenseitig das Wort geben und die Instrumente aus der Hand nehmen. Daraus entstehen wunderbar‒vielfältige Abende mit Geschichten, poetischen Songs und viel Kabarett. Mit auf der Bühne wird Res Wepfer stehen, geistiger Vater des Pfannestil Chammer Sexdeets und Preisträger des Salzburger Stiers. Dazu gesellt sich Markus Schönholzer, ein wunderbarer Songschreiber aus Zürich mit äusserst humorvollen und smarten Texten. Der dritte im Bunde ist Fabian Lau. Der musikalischste Satiriker Deutschlands hat Lieder und Geschichten im Gepäck, die dem Abend die richtige Würze geben. Ihm zuzuhören ist wie den Kopf auf ein warmes Kissen zu legen, das mit Daunen und Kakteen gefüllt ist. Moderator Reto Zeller wird wie in allen liederlich‒Shows seine Bühnenfreunde vorstellen, durch den Abend leiten und dem Ganzen mit seinen charmant‒hinterhältigen Liedern den liederlich‒typischen Schliff geben.

SAMSTAG, 26.10.: FEDERSPIEL «WOLPERTING»

Blasmusik losgelöst von Erwartungshaltungen. Ohne Berührungsängste verbindet die siebenköpfige Bläsergruppe heimische Volksmusiktraditionen und weltmusikalische Elemente mit ihrer Experimentierfreude. FEDERSPIELs Signatur sind ihre Eigenkompositionen. Diese nehmen grossteils Bezug auf die musikalischen und biographischen Wurzeln der sieben Musiker und reizen das Spannungsfeld aus Tradition und Moderne aus. Die Lust am Neuen, am Persönlichen und Unverwechselbaren, kombiniert mit ihrer für das Publikum so spürbaren grenzenlosen Spiellust, macht FEDER-SPIEL zu einem der innovativsten und interessantesten Klangkörper der europäischen Blasmusikszene. Wolperting – der fiktive Herkunftsort des fabelhaften Mischwesens, das so manchen Tierpräparator zu Höchstleistungen angespornt hat, ist ein stimmiger Titel für das neue FEDERSPIEL‒Programm. Gebunden wird das alles mit der für FEDERSPIEL typischen Spielfreude, Lust am Experiment und Virtuosität weit jenseits des Selbstzwecks. Ein Hörerlebnis, das von Wolperting bis Rorschach für Freude sorgt! (Text/Bilder: pd)

Ticket im Würth Haus Rorschach oder unter www.starticket.ch




Kommentar hinterlassen zu "Direkt, authentisch und fadengerade ins Herz"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*