Fussballturnier für Sonderschulinternate auf Kellen

 

Kürzlich fand ein spezielles Fussballturnier für Sonderschulinternate und HP-Schulen auf der Sportanlage Kellen in Tübach statt. Die Organisation lag beim Sonderschulheim Bad Sonder aus Teufen und erfolgte in enger Zusammenarbeit mit Heinz Alder.

 

Bereits zum 9. Mal organisierte das Bad Sonder – auch dieses Jahr sehr professionell von OK-Mitglied Raphael Senn und seinem Team – das in der Deutschschweiz grösste Fussballturnier für Sonderschulinternate und HP-Schulen mit 28 Mannschaften aus den Kantonen SG, GR, ZH und AR. Die Beteiligung an diesem Turnier gehört für viele Institutionen zur festen Grösse im Terminkalender. Nebst einer Medaille für alle konnten die Siegerteams der einzelnen Kategorien einen Pokal mit nach Hause nehmen.

Dank an Giorgio Morosi
Die Fussball-Mannschaft der axpo-PluSport-Gruppe Team Wiggenhof Rorschacherberg war zum neunten Mal mit dabei. Die Trainer Urban Auer und Andreas Willi durften dieses Jahr zusätzlich auf spezielle Unterstützung des Schulleiter der HPV Sonderschule Wiggenhof, Giorgio Morosi, zählen. Bei einer Umfrage unter Mitschülerinnen und Mitschüler meldeten sich zehn spontan, zusammen mit den 12 Spieler der Fussball-Mannschaft axpo-PluSport-Gruppe Team Wiggenhof mitzumachen. So konnte in den beiden Kategorien Mittel- und Oberstufe je eine Mannschaft gestellt werden. Damit man einheitlich auftreten konnte, organisierte Giorgio Morosi ein HPV Schule Wiggenhof Tenü. Die Unterstützung am Spielfeldrand durch Mitschülerinnen, Mitschüler und Lehrpersonen, die mit den «Kits» aufmunternde Transparente herstellten, war nicht zu überbieten. Die InitiantInnen bedanken sich bei allen herzlich. Weitere Impressionen vom Anlass findet man hier, hier und hier. (Text/Bilder: pd/aw)




Kommentar hinterlassen zu "Fussballturnier für Sonderschulinternate auf Kellen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*