Das SBB-Depotgebäude ist bald zurückgebaut

Das Depotgebäude der SBB in Rorschach wird nicht mehr für den Unterhalt von Zügen benötigt und ist baufällig. Eine alternative Nutzung des Gebäudes war aufgrund der Arealerschliessung von Wärme, Elektrizität, Wasser und Abwasser nicht möglich. Aus Sicherheitsgründen hat die SBB entschieden, das Gebäude und die dazu gehörenden Anbauten zurückzubauen. Die Abbrucharbeiten starteten am 23. April 2019 und sind voraussichtlich bis Ende Oktober 2019 abgeschlossen. Die Arbeiten finden tagsüber statt. Der Rückbau kostet rund 1,3 Millionen Franken. Die SBB prüft, für welche Projekte die Landreserve künftig verwendet wird und informiert zu gegebener Zeit erneut. Die hier gezeigten Bilder (oben) stammen von heute Nachmittag.

Früher sah das da so aus …




Kommentar hinterlassen zu "Das SBB-Depotgebäude ist bald zurückgebaut"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*