Den kennen wir doch …

Längst hat der letzte Gewerbebetrieb das Areal verlassen und die Eingangspforten sind geschlossen. Einer geht aber nach wie vor regelmässig in der Feldmühle ein und aus und bewacht die grösstenteils leeren Hallen: Efisio Prasciolu. Der ehemalige Speditionsleiter ist auch heute noch, zwei Jahre nach seiner Pension, für die Sicherheit im Gelände zuständig. Heute wird er in den Bodensee Nachrichten portraitiert. Schöne Geschichte von Astrid Nakhostin. (Text/Bild: BN)