Man muss sich informieren, was da alles geplant ist

 

Spätestens seit dem letzten Donnerstag (Stadtapéro) weiss man, dass die ganze Vorlage nochmals dem Stimmvolk vorgelegt wird. Seit gestern liegt das Planverfahren im Bereich Bau und Stadtentwicklung, Promenadenstrasse 74, 9400 Rorschach öffentlich auf. Zudem sind alle Dokumente auf der Homepage der Stadt einsehbar. Einzelne Visiere zeigen in etwa auf, was da geplant ist. Und vielleicht gibt es nochmals eine Infoveranstaltung – eventuell sogar „vor Ort“ – damit sich auch technisch weniger versierte RorschacherInnen ein Bild davon machen können, was da auf sie zukommt. Da könnten sich allenfalls sogar die Ortsparteien oder andere Gruppierungen etwas profilieren. Letztlich geht es ja auch um viel Geld. Das Planverfahren dauert bis am 13. Februar 2019.

Im Tagblatt ist heute zudem auf Seite 27 ein erster Leserbrief zu finden. Das wird dann wahrscheinlich auch nicht der letzte sein.