Anna Viola Bleichenbacher will in den Nationalrat

Heute Morgen gab die SP Kanton St.Gallen die ersten Namen auf der Nationalratsliste bekannt: Die Rorschacherberglerin Anna Viola Bleichenbacher wird 2019 auf der Nationalratsliste der SP stehen. Nachstehend die Medienmitteilung der SP:

Anna Viola Bleichenbacher steht auf der SP-Nationalratsliste für die Wahlen am 20. Oktober 2019. Die Kantonalpartei ist sehr stolz, mit ihr eine Vertreterin der Jungen auf der Liste zu haben. Anna Viola Bleichenbacher hat schon früh die Politik für sich entdeckt. Nicht nur – wie bei vielen Jugendlichen – die grossen Themen, die Generationen politisieren. Sondern gerade auch die kleinen, die lokalen in Rorschacherberg und in der Stadt am See. So hat sie zusammen mit ihrer Sektion mitgeholfen, die Poststelle in der Gemeinde zu verteidigen.

Dezidiert äussert sie sich auch zu Verkehrs- und Klimafragen: «Der Ausbau von Strassen scheint in der Region Rorschach die einzige Möglichkeit zur Lösung von Verkehrsproblemen darzustellen. Ich will diesen kurzfristigen Scheinlösungen einen Riegel schieben. Wir müssen hier und jetzt umdenken: öffentlicher Verkehr statt Individualverkehr, elektrisch statt Benzin, Arbeitsplätze näher am Wohnort.»

Laut Anna Viola Bleichenbacher können viele Aufgaben nicht durch eine Gemeinde allein bewältigt werden. Trotzdem werde in der Region Rorschach kaum zusammengearbeitet. «Ich möchte den Dialog zwischen den Gemeinden fördern und gemeinsame Visionen nach Bern tragen. Die Attraktivität der Region hängt massgeblich von einem starken Service Public ab.» Anna Viola Bleichenbacher möchte frischen Wind nach Bern bringen. «Das Durchschnittsalter der Mitglieder des Nationalrats liegt deutlich über 50. Dass diese Menschen für sich in Anspruch nehmen, die Probleme meiner Generation lösen zu können, ist schlicht eine Anmassung. Wir unter 30-Jährigen wollen mitreden, wenn es um die grossen Herausforderungen unserer Zeit geht», sagt sie selbstbewusst.

Anna Viola Bleichenbacher studiert Recht in Basel – an den Wochenenden aber zieht es sie an den Bodensee. Matthias Graf, Vorstandsmitglied der SP Rorschach Stadt am See und Mitglied der GPK der Stadt Rorschach sagt: «Ich habe Anna Viola Bleichenbacher im Vorstand der SP Rorschach Stadt am See als äusserst initiative junge Frau kennen lernen dürfen, welche ihre Ansichten und Anliegen überlegt, überzeugend und klar verständlich vorzubringen weiss.» Und Brigitta Kuratli, Präsidentin der SP Wahlkreis Rorschach ergänzt: «Anna Viola Bleichenbacher bringt nun schon seit mehreren Jahren viel frischen Wind in die Vorstandsarbeit. Sie setzt sich für Ideen unkompliziert und tatkräftig ein, sei es mit einer Petition zum Erhalt der Poststelle Rorschacherberg oder in einer Arbeitsgruppe für einen ökologisch sinnvollen Seeuferweg. Es ist eine wahre Freude, sich gemeinsam mit einer so jungen Politikerin für mehr Demokratie einzusetzen. Anna Viola tut der Region Rorschach gut!»

SP vor entscheidendem Themenwahlkampf
Anna Viola Bleichenbacher wird Teil einer ausgewogenen SP-Nationalratsliste, die an der Seite der beiden bisherigen Nationalrätinnen Barbara Gysi und Claudia Friedl die aktuell wichtigsten SP-Köpfe aus dem ganzen Kanton beinhaltet und die ganze Breite der SP zeigt. Die SP wird sich im Wahlkampf im nächsten Jahr auf die Themen soziale Gerechtigkeit, Klimawandel, Steuern und Finanzen und Gesundheit konzentrieren. Ziel ist die Stärkung der fortschrittlichen Kräfte im Nationalrat in Bern.

Gesundheits- und Spitalpolitik
Für immer mehr Menschen werden die Krankenkassenprämien zur Belastung. Die SP fordert die Prämienbegrenzung mit einer nationalen Initiative, die Erhöhung der Prämienverbilligung (IPV) und die flächendeckende und qualitativ hochstehende Gesundheitsversorgung für alle im Kanton St.Gallen – und damit den Erhalt der wichtigen lokalen Spitäler.

Gleiche Chancen für Frauen und Männer
Die SP fordert gleiche Löhne für Frauen und Männer, gleiche Chancen in der Ausbildung und in der Kariere. Dazu ist eine massive Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie dringend nötig: Mehr Krippenplätze, günstigere Kitas, Tagesschulen. Sexismus und Gewalt gegen Frauen haben in unserer Gesellschaft keinen Platz.  

Gute Löhne, sichere Renten
Unsere Schweizer Löhne müssen sicher sein. Unsere Löhne und unsere Renten müssen allen zum Leben reichen. Altersarmut hat in der Schweiz keinen Platz. Die Wirtschaft soll uns Arbeitenden dienen. Sie muss allen in der Gesellschaft ein Leben lang Zeit und Raum für Ausbildung und Zugang zum Arbeitsmarkt bieten.

Klimaerhitzung
Der Klimawandel ist Realität – auch im Kanton St.Gallen. Die SP fordert den Ausstieg aus den fossilen Energieträgern und aus der Atomenergie. Das heisst: Mehr Einsatz für Gebäudesanierungen, weniger Autos und Flugzeuge, mehr Postautos und Züge. Der Kampf gegen den Klimawandel ist ein Kampf für die demokratische Wirtschaft und für den ökologischen Umbau der Gesellschaft.

Anna Viola Bleichenbacher wurde von der Geschäftsleitung der SP zuhanden des Nominationsparteitags am 18. Januar 2019 im Kugl in St.Gallen nominiert. (pd/sp-sg)