Einführung in die Medialität hier in Rorschach

„Viele Menschen glauben, ein Medium sei etwas ganz besonderes, ein Mensch mit einer Begabung, die nur Wenigen vorbehalten sei. Dem ist nicht so. Jeder Mensch hat die Anlagen, medial tätig zu sein, nur wissen sie es nicht, wissen nicht, wie man damit umgeht“, schreibt Peter Stoffel in seiner Kursausschreibung. Er wohnt in Rorschach und bietet am 27. und 28. Oktober den Kurs Mediumismus 1 an.

Weiter hält Peter Stoffel fest: „Alles ist Energie und Energie ist unsterblich. Deshalb ist es auch möglich, mit Menschen, die in’s Jenseits gewechselt haben und bei uns als „Verstorben“ bezeichnet werden, in Kontakt zu treten. ‚Verstorbene‘ suchen den Kontakt zu uns und können uns in vielen Lebenssituationen helfen. PSI am See bietet Interessierten die Möglichkeit, sich das Grundwissen anzueignen. Schon am ersten Tag werden Sie mit der Energie Ihres Mitschülers konfrontiert, aus seinem Energiefeld – Aura genannt – lesen und ihm Details aus seinem Leben erzählen. Am zweiten Kurstag haben Sie Gelegenheit, einen Jenseitskontakt, also einen Kontakt zu einem verstorbenen Menschen, herzustellen.

Psychometrie (das Fühlen der Energie von Gegenständen), inspiriertes und automatisches Schreiben, Trancemedialität / Channeling, physikalische Medialität und Tierkommunikation sind weitere Eckpunkte, die in diesem Kurs berührt werden. Ziel ist es, dem Kursteilnehmer das Grundwissen zu vermitteln, auf dem er weiter aufbauen kann. Die Teilnehmerzahl ist auf 6 beschränkt, damit jeder Teilnehmer genügend Übungsmöglichkeiten hat. Die Kurskosten betragen Fr. 300.— inkl. Kursmaterial, Getränke und Snacks“. (pd)

Anmeldung unter unter Tel. 078 625 19 31 oder info@psiamsee.com bis spätestens 15. Oktober 2018. Detailinfos zum Kurs und zum Kursanbieter auf der Homepage des Veranstalters.