Kunst und Kultur im Würth Haus Rorschach

Da ist auch im August einiges los.

Details hier.

Details hier.

Samstag, 19. August 2017, 20 bis 22 Uhr, 35 Franken. Sevdah bedeutet auf Türkisch Liebe und auf Arabisch schwarze Galle. Es ist auch nicht leicht, das bosnische Konzept der Sevdah mit einem Wort zu beschreiben – am nächsten kommt ihm wohl noch die deutsche «Sehnsucht». Amira Medunjanin wurde in Sarajevo zu einer Zeit geboren, als die traditionelle Musik in Ex-Jugoslawien eine Hochblüte erlebte. Jahrelang suchte sie nach Menschen, die ihre Auffassung von Sevdah teilten, und nach der besten Art der Präsentation. Amira Medunjanin (Gesang) tritt im Trio zusammen mit Ante Gelo (Gitarre) und Zvonimir Sestak (Kontrabass) auf. Mehr Infos gibt es hier, Tickets hier.