News aus dem Rorschacher Rathaus

Der Stadtrat hat den neuen Stellvertreters für das Steueramt bestimmt und weitere Wahlen vorgenommen. Aufgrund eines plötzlichen Todesfalls eines langjährigen Mitarbeiters suchte der Stadtrat für das Steueramt einen Stellvertreter für Amtsleiter Urs Thür. Gleichzeitig steht beim Steueramt eine Pensionierung einer treuen Mitarbeiterin an. Beide Stellen wurden öffentlich ausgeschrieben. Der Stadtrat hat an der letzten Sitzung die entsprechenden Wahlen vorgenommen: Als Stellvertreter für das Steueramt wurde Per Thorsell, 42-jährig, verheiratet, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Goldach, gewählt. Per Thorsell bringt jahrelange Erfahrung auf verschiedenen Steuerämtern mit, hat mitunter die erforderlichen Weiterbildungen im Steuerwesen mit Erfolg abgeschlossen und zudem 10 Jahre bei einer Privatbank als Fachspezialist Steuern gearbeitet. Als Sachbearbeiterin für das Steueramt hat der Stadtrat einer eigenen Lehrabgängerin eine Chance eröffnet. Er hat Albiona Kadriaj, wohnhaft in Rorschach, gewählt. Sie war während ihrer Lehrzeit bereits ein halbes Jahr für das Steueramt tätig und konnte so erste Erfahrungen sammeln.

Im Weiteren hat der Stadtrat der Besetzung der Praktikumsstelle bei den Technischen Betrieben wiederum zugestimmt. Anstelle von Simon Menzi, welcher seit Sommer 2016 sein einjähriges Praktikum absolviert, hat der Stadtrat Konstantinos Palangkas, wohnhaft in Bühler AR, gewählt. Alle neugewählten Mitarbeiter werden ihre Stelle anfangs August antreten. Der Stadtrat gratuliert den Gewählten ganz herzlich und wünscht ihnen viel Erfolg und Befriedigung in ihrer neuen Tätigkeit. (pd/rb)

Auch zu finden auf der Homepage der Stadt.