Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Rorschacher Kulturschraube: Slam Poetry Deluxe

29. Mai 20:00 - 22:00

Fr. 30.00 – Fr. 55.00

Von rüstigen Rentnern und bissig‒frechen Slam Poeten. Wir freuen uns auf die dritte Runde unserer kleinen aber feinen Kleinkunstabende in besonderer Atmosphäre.

Stoll & Gurtner machen Nägel mit Köpfen:
Lara Stoll, die Trägerin des Deutschen Kleinkunstpreises 2019, zeigt mit «Krisengebiet 2 ‒ Electric Boogaloo» eine durch und durch energetische zeitgenössische Lesung, die nicht nur amüsiert, sondern auch weh tut. Ehrlich, aber voller Wahnsinn, nimmt Sie die mehrfache Slam–Poetry‒Meisterin mit durch verstörende Krisengebiete, allen voran der Schweiz. Das fängt beim Bundesrat und Margarine an und hört beim Tod und Helene Fischer auf.

Marco Gurtner kocht auch nur mit Wasser. Vom Bankier über das Literaturstudium zur Zahnpastatubenfabrik und hinter den Kiosk der Dorfbadi. Marco Gurtner hat schon so ziemlich alles gemacht. Meistens Teilzeit. So richtig wohl fühlt er sich aber nur auf einer Bühne mit einem Mikrofon in der Hand. Am liebsten Vollzeit. Dort erzählt der Schweizermeister im Poetry Slam mit viel Charme und in breitem Berndeutsch von all den Eskapaden, Missgeschicken und Begegnungen, die seine Reise durch die Arbeitswelt geboten hat und immer noch bietet.

Die Veranstaltung wurde aufgrund der Situation rund um das Corona-Virus von ursprünglich 16.05.2020 auf den neuen Termin am 29.05.2021 verschoben. Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Details

Datum:
29. Mai
Zeit:
20:00 - 22:00
Eintritt:
Fr. 30.00 – Fr. 55.00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Veranstaltungs-Website anzeigen

Veranstalter

Würth Haus Rorschach
Telefon:
071 225 10 70
E-Mail:
events@wuerth-management.com
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Würth Haus Rorschach
Churerstrasse 10
Rorschach, Schweiz
Google Karte anzeigen

Zum Veranstaltungskalender – kurz und bündig

Der Veranstaltungskalender im Rorschacher Echo steht grundsätzlich allen offen, die in der Stadt Rorschach und den umliegenden Gemeinden einen Anlass planen. Die Veranstaltungen müssen öffentlich zugänglich sein und den gesellschaftlichen Gepflogenheiten entsprechen. Mit einer Veröffentlichung eines Anlasses übernimmt das Rorschacher Echo weder Gewähr noch Haftung für die Durchführung. Die Bewerbung des Anlasses muss illustriert sein und wird vor der Freischaltung überprüft. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung.

Um eine neue Veranstaltung zu erfassen, klicken Sie hier.