Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Generationengespräch aus dem Ostschweizer Migrationsuntergrund

17. März 14:00 - 16:00

kostenlos

Start der Generationengespräche aus dem Ostschweizer Migrationsuntergrund in:

Rorschach, 17. März, 14:00-16:00, Feldmühle (Eingang Pestalozzistrasse)

Die Generationengespräche aus dem Ostschweizer Migrationsuntergrund sind Teil einer Veranstaltungsreihe des Kollektivs «Ostschweiz mit Migrationsvordergrund». In den ersten beiden Gesprächen im März diskutieren Nexhla Medii, Etrit Hasler und Dani Fels mit Gästen aus drei Generationen in der geschichtsträchtigen Feldmühle in Rorschach.

In den Generationengesprächen erzählen, streiten, musizieren und dichten Menschen aus Einwandererfamilien und mit Migrationsvordergrund für mehr Demokratie. So unterschiedlich ihre Geschichten sind, sie alle haben genug von alten Zöpfen, heiligen Kühen und ausschliessenden Landsgemeinden. Doch es geht hier nicht um die nächsten Wahlen und Abstimmungen, sondern um eine #NeueSchweiz für alle.

Zum Veranstaltungskalender – kurz und bündig

Der Veranstaltungskalender im Rorschacher Echo steht grundsätzlich allen offen, die in der Stadt Rorschach und den umliegenden Gemeinden einen Anlass planen. Die Veranstaltungen müssen öffentlich zugänglich sein und den gesellschaftlichen Gepflogenheiten entsprechen. Mit einer Veröffentlichung eines Anlasses übernimmt das Rorschacher Echo weder Gewähr noch Haftung für die Durchführung. Die Bewerbung des Anlasses muss illustriert sein und wird vor der Freischaltung überprüft. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung.

Um eine neue Veranstaltung zu erfassen, klicken Sie hier.

Kommentar hinterlassen zu "Generationengespräch aus dem Ostschweizer Migrationsuntergrund"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*