Für die Richtigkeit der Inhalte sowie die Einhaltung der Urheberrechte der genutzten Bilder und Texte sind ausschliesslich der Veranstalter, bzw. der Erfasser der Veranstaltung verantwortlich.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dora Maar und die zwei Gesichter der Liebe

16. Juni 11:00 - 12:00

CHF15.00

Lesung mit Bildpräsentation

Paris, 1936: Die erfolgreiche Fotografin Dora Maar ist das Herz des surrealistischen Kreises um André Breton und Man Ray. Dann begegnet die exzentrische junge Frau Pablo Picasso – und zwischen den beiden entfaltet sich eine so leidenschaftliche wie abgründige Liebe. Doras düstere Sinnlichkeit prägt fortan die Malerei Picassos, auch inspiriert sie ihn zu seinen ersten politischen Werken, allen voran «Guernica». Doch er kann neben sich keinen anderen Künstler gelten lassen, und ihre kreative Entwicklung stockt. Immer grösser werden die Konflikte. Bis Picasso der jüngeren Françoise Gilot begegnet – und Dora zur Kunst zurückfinden muss, um ihre Liebe zu vergessen.

Eine herzzerreissende Liebe voll dunkler Abgründe zwischen zwei grossen Künstlerpersönlichkeiten, von einer renommierten Autorin hervorragend recherchiert.

Bettina Storks, Autorin zahlreicher Bestseller über faszinierende Frauenfiguren, liest aus ihrer Romanbiografie über Dora Maar und spricht über das Werk der Künstlerin.

Anmeldung bis 2 Tage vor der Veranstaltung online.

Veranstalter

Forum Würth Rorschach
Telefon
+41 (0)71 225 10 70
E-Mail
rorschach@forum-wuerth.ch
Veranstalter-Website anzeigen

Weitere Angaben

E-Mail-Adresse des Erfassers (wird nicht veröffentlicht)
redaktion@guidle.com

Veranstaltungsort

Forum Würth Rorschach
Forum Würth Rorschach, Churerstrasse 10
Rorschach,9400
Google Karte anzeigen

Zum Veranstaltungskalender – kurz und bündig

Der Veranstaltungskalender im Rorschacher Echo steht grundsätzlich allen offen, die in der Stadt Rorschach und den umliegenden Gemeinden einen Anlass planen. Die Veranstaltungen müssen öffentlich zugänglich sein und den gesellschaftlichen Gepflogenheiten entsprechen.

Mit einer Veröffentlichung eines Anlasses übernimmt das Rorschacher Echo weder Gewähr noch Haftung für die Durchführung. Für die Richtigkeit der Inhalte sowie die Einhaltung der Urheberrechte der genutzten Bilder und Texte sind ausschliesslich der Veranstalter, bzw. der Erfasser der Veranstaltung verantwortlich.

Die Bewerbung des Anlasses muss illustriert sein und wird vor der Freischaltung überprüft. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung.

Um eine neue Veranstaltung zu erfassen, klicken Sie hier.