Segeltörn Holland: Auf Kanälen, Seen und Inseln

Aktuell findet in Holland die traditionelle Segelwoche statt. Mit dabei sind Jugendliche aus unserer Region. Und ebenfalls mittendrin ist der Rorschacher Urs Schwegler, der darüber schreibt und fotografiert. Hier Bericht 2:

„Am Dienstagmorgen versprach uns Freek, der Skipper, ein besonderes Abenteuer. Und er sollte recht bekommen. Wir fuhren von Lemmer nur kurz aufs Ijsselmeer hinaus und dann über eine Schleuse landeinwärts auf einen Kanal, der sich zwischendurch zu einem See öffnete und dann wieder zu einem 20 m breiten Kanal verengte. Das ganze ohne Motor, nur mit Segeln. Ganz schön spannend. Und es gab viel Arbeit für die Teilnehmenden. Zum Glück machte sie sichtlich Spass.

Nach sechs Stunden Segeln steuerte er auf eine idyllische Insel auf dem Heeger Meer mit einem Durchmesser von ca. 300 m zu. Dort haben wir angelegt. Wir konnten vom Boot aus baden gehen, Freek stellte uns vier Paddelboote zur Verfügung. Wir genossen es in vollen Zügen!

Um 20.30 Uhr setzte ein Gewitter ein. D. h. der Abendausgang fand im schwülen Aufenthaltsraum des Bootes statt. Dafür dauerte er nicht so lange.“ (Text/Fotos: Urs Schwegler)

Newsletter abonnieren

Bitte wähle, ob Du über jeden neuen Beitrag sofort oder lieber jeden Morgen gegen 9 Uhr eine Zusammenfassung der neusten Beiträge erhalten möchtest.
Liste(n) auswählen:




Kommentar hinterlassen zu "Segeltörn Holland: Auf Kanälen, Seen und Inseln"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*