Segeltörn in Holland ist auf Kurs

Aktuell findet in Holland die traditionelle Segelwoche statt. Mit dabei sind Jugendliche aus unserer Region. Und ebenfalls mittendrin ist der Rorschacher Urs Schwegler, der darüber schreibt und fotografiert. Hier Bericht 1:

„Am Sonntag um 6.15 Uhr trafen sich 15 Jugendliche und zwei Begleiter am Bahnhof St.Gallen zur traditionellen Segelwoche in Holland. Organisiert wird diese von der kath. Kirche der Region Rorschach – Steinach – Buechberg.

Die Zugfahrt durch Deutschland verlief überraschend gut. Lediglich auf der Strecke Düsseldorf – Arnhem war der Zug überfüllt. An jedem Bahnhof dauerte der Aufenthalt einige Minuten länger, am Ende kamen wir mit einer halben Stunde Verspätung auf den Fahrplan in Enkhuizen an.

Dort angekommen, fanden wir schnell unser Boot. Es folgten Grosseinkauf für im Supermarkt, Zimmerzuteilung, Einrichtung, Willkommensgruss von Freek (unserem Skipper) sowie ein besinnlicher Tagesausstieg von Philipp, unserem Reiseleiter. Um 23 Uhr gab es endlich Nachtruhe.

Enkhuizen ist ein malerisches Küstendorf mit zahlreichen pittoresken Häusern, von denen nicht wenige sowohl auf dem Land als auch auf dem Wasser erreichbar sind.

Am Montag begrüssten uns ein blauer Himmel und ein idealer Segelwind. Nach kurzer Einführung ins Segeln brachen wir auf. Die Crew versteht es ausgezeichnet, uns für die Mithilfe zu begeistern. So geniessen wir eine gemütlich-lockere Stimmung.

Am späteren Nachmittag trafen wir nach der Überquerung des Ijsselmeers in Lemmer ein. Vor dem Znacht – Ghackets und Hörnli – gab es ein Bad im Meer, anschliessend reichte es noch für einen Ausgang. Schöne Abendstimmungen gibt es nicht nur am Bodensee…“ (Text/Bilder: Urs Schwegler)

Newsletter abonnieren

Bitte wähle, ob Du über jeden neuen Beitrag sofort oder lieber jeden Morgen gegen 9 Uhr eine Zusammenfassung der neusten Beiträge erhalten möchtest.
Liste(n) auswählen:




Kommentar hinterlassen zu "Segeltörn in Holland ist auf Kurs"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*