Der Matchbericht zum gestrigen Sieg unserer Fussballer

Wie immer von Pfütz Keel verfasst. Herzlichen Dank.

Kellen-Schluss mit Sieg
(FC Rorschach-Goldach 17 – FC Buchs 4:2 (2:1)

Im letzten Heimspiel zeigten die beiden Mannschaften ein unterhaltsames Spiel mit sechs tollen Toren. Nachdem die Einheimischen bereits mit zwei Toren in Front lagen, schafften die Werdenberger nach der Pause den Ausgleich. Eine Steigerung des Blumer-Teams nach einer Stunde brachte dann doch noch den verdienten Sieg.

Frühe Führung
Bereits nach acht Minuten lancierte Luca Di Benedetto mit einem sehenswerten Pass in die Schnittstelle seinen Kollegen Dejan Peric. Sein direkter Flachschuss konnte vom Buchser Torhüter nicht mehr abgewehrt werden. Rorschach-Goldach 17 zeigte sich spielerisch überlegen, an der Strafraumlinie endeten jedoch die Angriffe stets. Das Blumer-Team spielte mit viel Ballbesitz und wollte mit Geduld zum zweiten Tor kommen. Die erste grosse Tormöglichkeit für die Gäste vergab Leo Amzi nach 23. Minuten. Auf der Gegenseite spielte der trickreiche Adrian Morina seinen Gegenspieler schwindlig. Das präzise Zuspiel verwandelte Andrea Lo Re mit seinem achten Saisontreffer.

Ein weites Zuspiel aus dem Mittelfeld nutzte der torgefährliche Leo Amzi zum Anschlusstreffer. Er umspielte den zögernden Claudio Bosshart und lobte den Ball über den herausstürzenden Goali Nemanja Babic ins Netz. Nach dem Anschlusstreffer zeigten sich die Buchser wesentlich mutiger. Fast hätte der 20fache Torschütze Leo Amzi den Torwart nochmals überlistet. Sein erneuter Lobball senkte sich jedoch auf das Tornetz.

Ausgleich und erneute Führung nach der Pause
Nur fünf Minuten nach der Pause setzte sich der überragende Leo Amzi erneut gegen die Abwehr der Einheimischen durch. Sein harter Schuss zischte vom Innenpfosten zum 2:2 Ausgleich ins Tor. Ein erneut gelungenes Dribbling von Aussenstürmer Adrian Morina brachte die Einheimischen auf die Siegerstrasse zurück. Mit seinem zehnten Saisontreffer von links ins lange rechte Eck begeisterte der Stürmer seine Fans. Die Gäste gaben sich jedoch nach wie vor noch nicht geschlagen. Es war erneut der schnelle und abgebrühte Leo Amzi, welcher den Ball statt zum Ausgleich nur an den Pfosten donnerte. In der 84. Minute grätschte Iain Geisselhardt im letzten Moment den Ball vom Fuss des Buchser Stürmer. In den Schlussminuten erzielte der kämpferisch starke Berat Nesimi seinen ersten Treffer für das Kellen-Team. Sein harter Kopfball nach einer Ecke von Latif Canoski fand den Weg ins kurze Eck zum Endstand von 4:2.

Der FC Rorschach-Goldach 17 wird somit die Meisterschaft auf dem zweiten Tabellenplatz beenden. Das letzte Spiel findet am nächsten Samstag, 15.6. um 12.30 h in Altstätten statt. (eke)

Sportanlage Kellen, 190 Zuschauer. FC RG 17: Babic, Jung (Nesimi), Bosshart (Holderegger), Haag (Geisselhardt), Di Benedetto (Afkari), Schumacher, Schwendener, Canoski, Peric, Lo Re (O. Baumann), Morina. Tore: 8. Peric 1:0, 27. Lo Re 2:0, 34. Amzi 2:1, 50. Amzi 2:2, 58. Morina 3:2, 86. Nesimi 4:2.

Newsletter abonnieren

Bitte wähle, ob Du über jeden neuen Beitrag sofort oder lieber jeden Morgen gegen 9 Uhr eine Zusammenfassung der neusten Beiträge erhalten möchtest.
Liste(n) auswählen:




Kommentar hinterlassen zu "Der Matchbericht zum gestrigen Sieg unserer Fussballer"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*