Matchbericht, Resultate & Tabelle der drittletzten Runde

Hier der Matchbericht von Pfütz Keel:

Glücklicher Auswärtssieg im Krontal: SC Brühl 2 – FC Rorschach-Goldach 17 1:2 (0:0)

Das abstiegsgefährdete Brühl zeigte gegen den Tabellenzweiten ein beherztes Auftreten. Als tragische Figur muss man den Brühler-Goali bezeichnen. Nach zuvor mehreren sehr guten Paraden liess er einen harmlosen Schuss von Dejan Peric zum 1:2 passieren.

Trainer Marc Blumer veränderte die Startaufstellung zum letzten Spiel gegen den FC Winkeln gleich auf sieben Positionen. Trotzdem zeigte das Team ein selbstbewusstes Auftreten und hatte die ganze erste Halbzeit spielerische Vorteile. Trotzdem fehlte bei einigen vielversprechenden Abschlüssen die nötige Abgeklärtheit. Weder Andrea Lo Re (gleich zweimal) noch Anto Lovric brachten die Kugel aus aussichtsreicher Position ins Netz. Auf der Gegenseite musste Nemanja Babic sein ganzes Können aufbringen, um den präzisen Schuss von Nico Schilcher noch in Corner zu lenken. Die grösste Torchance hatten die Einheimischen aber kurz vor der Pause. Im Eins gegen Eins siegte Nemanja Babic gegen Nico Schilcher, den zweiten Ball knallte Leart Krasniqi völlig freistehend über das Tor.

Tore nach der Pause
Nach der Pause führte ein leichtfertiger Ballverlust von Dejan Peric zu einem Foulspiel an der Strafraumlinie. Dzenan Talic setzte den Freistoss-Ball direkt über die Mauer zum unhaltbaren Führungstreffer ins Tor. Nur drei Minuten später folgte bereits der verdiente Ausgleich durch Adrian Morina. Er schlenzte den Ball von der linken Strafraumseite mit rechts an den Innenpfosten, von wo der Ball ins Tor spritzte. Nur kurz danach hätte Andrea Lo den Führungstreffer erzielen können. Sein Schuss war jedoch zu wenig platziert, sodass Goali Arif Celebi keine Mühe hatte. Auf der Gegenseite hatten auch die Kronen ihre Chance, erneut in Führung gehen zu können. Den Flankenball von Loic Tinner verpasste in der Mitte Leart Krasniqi völlig freistehend. Nur fünf Minuten im Spiel, hätte Oliver Baumann beinahe seinen 13. Saisontreffer erzielt. Seinen Schuss aus 13 m kann Goali Arif Celebi noch mit der Fussspitze in Corner lenken.

Siegtreffer durch Dejan Peric
In der 81. Minute sah Dejan Peric die Möglichkeit einen Distanzschuss auf das Tor anzubringen. Aus 18m war es jedoch eher ein harmloser Schuss, welchen der bisher gute Torhüter Arif Celebi eigentlich hätte problemlos halten müssen. Zur Ueberraschung aller, flutschte der Ball zwischen den Beinen hindurch ins Netz. Die jungen Brühler gaben sich jedoch noch nicht geschlagen. Gegen den harten Schuss von Joel Ammann zeigte Nemanja Babic erneut seine Klasse. Auch die letzte gute Tormöglichkeit vergab der auffällige Nico Schilcher mit seinem Schuss Richtung Restaurant (eke).

Das letzte Heimspiel bestreitet das Kellen-Team voraussichtlich am nächsten Sonntag, 9. Juni, 16 h, gegen den FC Buchs.

Krontal, 200 Zuschauer: FC RG 17: Babic, Nesimi, Bosshart (Haag), Geisselhardt (Jung), Schwendener, Peric, Canoski, Morina, A. Lovric (O. Baumann), Lo Re, M. Lovric (Schumacher). Tore: 53. Talic 1:0, 56. Morina 1:1, 81. Peric 1:2

Newsletter abonnieren

Bitte wähle, ob Du über jeden neuen Beitrag sofort oder lieber jeden Morgen gegen 9 Uhr eine Zusammenfassung der neusten Beiträge erhalten möchtest.
Liste(n) auswählen: