Zimmerbrand in Goldach mit grossem Sachschaden

Heute Dienstag (21.05.2024), kurz vor 02:10 Uhr, ist es in einem Zweifamilienhaus an der Libellenstrasse zu einem Zimmerbrand gekommen. Als Brandursache steht eine brennende Kerze im Vordergrund. Es entstand Sachschaden von rund 80’000 Franken.

Ein 20-jähriger Mann zündete vor dem Schlafengehen eine Kerze an. Als er um kurz nach 2 Uhr erwachte, nahm er den Brand im Zimmer wahr. Die zuständigen Feuerwehren konnten den Brand löschen. Die Hausbewohner konnten das Haus selbständig verlassen. Ein Mann wurde zur Kontrolle vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Im Einsatz standen nebst mehreren Patrouillen und Fachspezialisten der Kantonspolizei St.Gallen die zuständigen Feuerwehren mit rund 25 Angehörigen sowie der Rettungsdienst mit medizinischem Fachpersonal. (Text/Bild: pd kapo.sg)

Newsletter abonnieren

Bitte wähle, ob Du über jeden neuen Beitrag sofort oder lieber jeden Morgen gegen 9 Uhr eine Zusammenfassung der neusten Beiträge erhalten möchtest.
Liste(n) auswählen:




Kommentar hinterlassen zu "Zimmerbrand in Goldach mit grossem Sachschaden"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*