St. Galler Kammerchor pilgerte zum Jakobsbrunnen

Das Rorschacher Echo hat nachstehende Mitteilung erhalten:

Ein Maibummel der etwas anderen Art: Der St. Galler Kammerchor pilgerte zum Rorschacher Jakobsbrunnen

Am Sonntag, 5. Mai machten sich einige Mitglieder des St. Galler Kammerchors morgens um 6 Uhr auf den Weg, um von der Linsebühlkirche zum Rorschacher Jakobsbrunnen zu pilgern. Anlass zu dieser Pilgerwanderung gab das anfangs Juni geplante Konzert PILGRIM, an dem das stimmungsvolle Chorwerk «To the Field of Stars» des amerikanischen Komponisten Gabriel Jackson aufgeführt wird.

«Die Wanderung auf dem Jakobsweg sollte uns einen Hauch von Pilgerstimmung geben und so den emotionalen Zugang zum geplanten Konzert weiter öffnen. Gleichzeitig packten wir die Gelegenheit, den Auftakt einer Spendenaktion für den Kammerchor zu machen», berichtet der Werbeverantwortliche Thomas Bauer. Er trug in seinem Rucksack eine grosse Menge Schleckmuscheln und Honig mit. «Die Schleckmuscheln erinnern in ihrer Form an Jakobsmuscheln. Auf unserer Wanderung haben sie nun ein Teilstück des Jakobswegs zurückgelegt. Am Konzert werden wir die Muscheln und den Honig dann im Kirchenraum aufbewahren.»

Während der Pilgerwanderung verzichtete die Chorgruppe zugunsten der meditativen Atmosphäre auf Allerweltsgespräche und beschränkte sich bei ihren Lautäusserungen auf gelegentliches Singen. «Ich bin froh, dass die Chorsängerinnen und -sänger ihre Stimme während des Pilgerns schonten. Mir selbst fällt das Schweigen so früh am Morgen sowieso leicht», berichtet die Dirigentin Katharina Jud, die mit dem Chor nebst Jacksons «To the Field of Stars» auch noch einige heitere spanische Renaissance-Lieder einstudiert. «Gabriel Jackson verwendet in seinem Werk eine moderne Tonsprache, die sich stilistisch immer wieder an die Musik des Mittelalters und der Renaissance anlehnt. Damit schafft er musikalisch einen Bogen zur langen Tradition des Pilgerns – dem unterwegs sein zu einem heiligen Ziel.»

Nach den Konzerten vom 8. und 9. Juni werden die Zuhörer die Gelegenheit haben, den Kammerchor durch den Kauf einer PILGRIM-Muschel oder eines PILGRIM-Honigs finanziell zu unterstützen. «Gleichzeitig erwerben sie sich damit einen besonderen Glücksbringer», erklärt Thomas Bauer.

Daten für die kommenden Konzerte PILGRIM mit dem St. Galler Kammerchor:

  • Samstag, 8. Juni 2024, 19.30 Kolumbanskirche Rorschach, Kollekte
  • Sonntag, 9. Juni 2024, 17.30 Kirche Linsebühl St. Gallen, Abendkasse
  • Dauer des Konzertes: ca. 1½  Stunden

www.sgkammerchor.ch

Newsletter abonnieren

Bitte wähle, ob Du über jeden neuen Beitrag sofort oder lieber jeden Morgen gegen 9 Uhr eine Zusammenfassung der neusten Beiträge erhalten möchtest.
Liste(n) auswählen:




Kommentar hinterlassen zu "St. Galler Kammerchor pilgerte zum Jakobsbrunnen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*