Unfall zwischen Auto & Fussgängerin – schwer verletzt

Gestern Samstag (27.04.2024), um 04:45 Uhr, ist es auf der St.Gallerstrasse zu einem Unfall zwischen einem Auto und einer Fussgängerin gekommen. Die 43-jährige Fussgängerin wurde dabei schwer verletzt.

Eine 43-jährige Frau rannte auf dem Trottoir der St.Gallerstrasse Richtung Zentrum Rorschach. Zur selben Zeit fuhr eine 46-jährige Frau mit ihrem Auto Richtung Goldach. Kurz vor dem Fussgängerstreifen sprang die 43-Jährige unvermittelt vor das Auto, wo es trotz Vollbremsung zur Frontalkollision kam. Durch den Aufprall wurde die 43-Jährige mehrere Meter weggeschleudert und schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte die Frau ins Spital. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen verfügte bei beiden Unfallbeteiligten die Entnahme einer Blut- und Urinprobe. Im Einsatz standen nebst mehreren Patrouillen und Fachspezialist/-innen der Kantonspolizei St.Gallen der Rettungsdienst sowie die örtliche Feuerwehr . (Text/Symbolbild: pd kapo.sg)

Newsletter abonnieren

Bitte wähle, ob Du über jeden neuen Beitrag sofort oder lieber jeden Morgen gegen 9 Uhr eine Zusammenfassung der neusten Beiträge erhalten möchtest.
Liste(n) auswählen: