Heute ist wieder Trauercafé in Rorschach

Die Initiant:innen schreiben dazu: „Haben Sie einen nahen Menschen verloren? Möchten Sie über Ihre Trauer sprechen oder einfach nur da sein und zuhören? Der Verlust eines nahestehenden Menschen trifft ins Innerste. Nichts ist mehr so, wie es war, vieles muss sich neu ordnen.

Wir laden Sie herzlich ein, in Ihrer Trauer nicht allein zu bleiben, sich auszutauschen und Ihren Erinnerungen und Fragen Raum und Zeit zu schenken. Wir freuen uns, Sie heute zwischen 14.30 und 15.30 Uhr bei einer Tasse Kaffee in den Räumen von pro senectute an der Reitbahnstrasse 2 in Rorschach begrüssen zu dürfen. Unser Trauercafé steht Menschen jeglicher religiöser Bindung und Prägung offen – es ist keine Anmeldung erforderlich, Sie sind uns herzlich willkommen!“

Kontakt:
Anna Maria Frei-Braun, Kath. Seelsorgerin, annamaria.frei@kkrr.ch
Pius Helfenstein, Evang.-ref. Pfarrer, pius.helfenstein@ref-rorschach.ch

Bildnachweis: ©pixabay.com