Die Sandskulpturen bleiben wie immer in Erinnerung

Die Vergänglichkeit ist ein wesentlicher Bestandteil des Rorschacher Sandskulpturen Festivals. Heute Morgen hat der Rückbau begonnen. Urs Koller zeigte sich enorm glücklich darüber, dass er mit seinem Team das Festival durchziehen konnte und liess bereits durchblicken, dass auch 2022 wieder Sandskulpturen auf der Arionwiese entstehen sollen.

Und so haben sich die Skulpturen 2021 heute Morgen noch letztmals präsentiert:




Kommentar hinterlassen zu "Die Sandskulpturen bleiben wie immer in Erinnerung"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*