„Flamenco clasico“ mitten im Warteggpark

Freitagabend ist auf der Sommerbühne im Warteggpark in Rorschacherberg ab 20 Uhr Flamenco angesagt. Ihre ersten Flamencoschritte lernte Bettina Castaño in den spanischen Zentren für Emigranten in der Schweiz. Mit 5 Jahren spielte sie Blockflöte und wechselte später auf das Cello, was sie bis jetzt immer begleitet. Nach der Matura zog sie nach Sevilla mit kurzem Abstecher in Berlin, wo sie auf der Strasse und in der Truppe von Manuel Moreno ihre ersten Auftrittserfahrungen machte. Sie lernte von vielen Flamencotänzern, aber ihre Hauptlehrer waren die Zigeunerin Sara, Manolo Marín, Manuel Soler und die Familie Farruco. Neben ihrem Tanz spielt sie auch cajón, Kastagnetten und Rahmentromeln. Seit über 30 Jahren lebt Bettina Castano in Sevilla. Tanz: Bettina Castaño; Flamenco Gitarre: El Espina. Häppchen und Getränke für vor und nach den Konzerten  von Badi-Speck-Catering.