Rorschach bekommt den ersten Rollschuhparcours

„Egal wie alt du bist, Rollschuhfahren macht fit und happy – versprochen! Rorschach bekommt den ersten Outdoor-Rollschuhparcours“, heisst es da einleitend in der Medienmitteilung. Ab Freitag wird sich der Bereich zwischen Seglerhafen und Würth Haus ein bisschen anders präsentieren. Ab heute wird die Anlage aufgebaut.

„Schwebe, tanze oder sprinte auf Rollschuhen über den 1’000 m2 grossen «ROLLCORNER». Tauche ein in wunderbare längst verstaubte Erinnerungen und geniesse die aussergewöhnliche Atmosphäre an der frischen Luft. Lass dich in die roten Kinosessel vom ehemaligen Kino Rex fallen, beobachte den DJ, der gerade seine 80’s Vinyl-Scheibe entstaubt, die Kiddies, die mit grossen Augen den Lichterkettenhimmel über ihnen bestaunen und die Schlemmergäste, welche dem Duft aus dem FOOD-CORNER gefolgt sind. Wöchentlich ein anderer Foodtruck, eine Bar und sogar ein Vintagekiosk – das «ROLL-LÄDELI» – sorgen für die nötige Stärkung vor, während und nach dem Spass auf 8 Rollen.“

Der Verein ROLLLAND wurde aus der aktuellen Situation ins Leben gerufen. Céline Fuchs, Präsidentin vom Verein ROLLLAND: «Aufgrund der aktuellen Lage, wo sich die Mehrheit lieber draussen aufhält, gehen wir mit ROLLLAND mit unserem ersten Projekt raus an die frische Luft.» Als Veranstalterin mit Leib und Seele ist die Freude gross, der Region wieder ein bisschen Leben einhauchen zu dürfen, «Nach solch einer emotionalen Durststrecke braucht es wieder ein bisschen Konfetti im Leben. Wir möchte diese gerne ab Juli in der Region um Rorschach in die Gemüter streuen.» «Die Kleinen sollen neues entdecken und die grossen in Nostalgie schwimmen – alleine die Gadgets am Kiosk werden unzählige Erinnerungen wach rütteln und das eine oder andere Grinsen hervorlocken, versprochen.»

ROLLLAND ist ein Verein mit vielen kreativen Outdoor-Ideen. Eine davon und die erste trägt den Namen ROLL TOUR 2021. Bereits 2020 wurde ein Anlauf in St. Gallen gestartet, dieser wurde jedoch nach kurzer Zeit vom Bund aus bekannten Gründen abgebrochen. Aus diesem Grund freut sich das Team um ROLLLAND umso mehr, diese wunderbare Geschichte wieder aufleben lassen zu können.

ROLL RORSCHACH wird nach dem Wetter und der Nachfrage geformt.

Öffnungszeiten: Food-Corner – Schlemmen am Seeufer, gratis Eintritt, Mo – Sa 12.00 – 22.00Uhr , So 12.00 – 18.00Uhr.

Roll-Corner, dreh deine Runden unter der Discokugel: Mi – Fr 16.00 – 22.00 Uhr, Samstag 11.00 – 24.00 Uhr *BRUNCH‘N’ROL L ab 11Uhr, Sonntag 11.00 – 18.00 Uhr *BRUNCH’N’ROL L ab 11 Uhr. Grössere Gruppen & Firmen können sich auch für Mo & Di anmelden. Bei grosser Nachfrage wird der Roll-Corner Mo & Di geöffnet.

FUN-LINE – Das Freizeitangebot für Jung und Alt: Drehe deine Runden auf der «FUN-LINE» und spüre den Spirit der Trendsportart der 80er und 90er Jahre. Die «FUN-LINE» ist Mittwoch bis Sonntag ab 16 Uhr für alle Rollergirls und /-boys geöffnet inklusive „Adventure-Part“.

DANCE-LINE – Die Rollerdisco Silent Roll: Tauche ein in eine längst vergessene aber gross gefeierte Ära. In Neon eingepackt und von der Zahnspange geblendet drehst du deine Runden unter der Discokugel. In der Mitte der DJ an seinen Plattentellern, welcher den Saturday Night-Finger wieder in die Höhe feuern lässt. Jeden Samstagabend ab 20Uhr mit Live DJ und Kopfhörern bepackt.

*SPECIAL IN RORSCHACH – BRUNCH’N‘ROLL: Gönn dir deinen Brunch to go inkl. Picknickdecke und einer einzigartigen Atmosphäre direkt am Seeufer. Schlemmen mit Freunden oder in romantischer Begleitung und drehe danach deine Runden auf 8 Rollen. Nur um die Sonnencrème musst du dich kümmern! Samstag und Sonntag 11 – 14 Uhr. Bestellung & Details auf rollland.ch.

Ihr habt die Laune – wir das Material

Zu mieten gibt es vor Ort Rollschuhe ab Grösse 28 bis 46, Schutzausrüstung wie Helm, Knie- und Ellbogenschoner sowie Pylonen, die bei den ersten Schritten Stütze  leisten. Dazu bieten „Las Rollitas, die Rollschuhgirlprofis aus St. Gallen“ gerne auf Anfrage eine erste Einführung auf 8 Räder an. Die Eröffnung findet kommenden Freitag, 16. Juli, statt! Details folgen. Die Webseite findet man hier.