Petition für eine nachhaltige Hafenstadt

Eine Gruppe von engagierten Rorschacher:innen fuhren am letzten Samstag, 19. Juni 2021, nach St. Gallen, um ihr Wissen über Kompostierung zu vertiefen. Das Programm wurde vom Verein Löwenquartier, der Quartierkoordination der Stadt Rorschach und IG Kompostieren in Rorschach ins Leben gerufen.

Marianne Meili und Claudia Dornbierer leiteten den Kurs an dem heissen Vormittag. Seit 1996 ist Frau Meili Kompost- und Grüngutberaterin der Entsorgung Stadt St. Gallen. Anfang Mai 2021 machte Kassensturz eine Reportage mit den beiden Kompostberaterinnen. Im Video wird gezeigt, dass man an den verschiedensten Orten kompostieren kann, ein Garten ist keine Bedingung. Mit einer Palette, einem Gitter, Impferde (trockene Mischung), einer Grabgabel, einer Schaufel und einem Sieb kann man problemlos anfangen. Wissen dazu ist auch wichtig, deshalb fuhr die Gruppe aus Rorschach zum Kurs in die grüne Sommeroase vom Schönenwegen Treff. Um übrigens eine Anlage selbst zu bauen braucht man ungefähr 250 Franken.

Die im Jahr 2019 gegründete IG Kompostieren in Rorschach promoten die Vorteile der Kompostierung. Nicht nur Geld wird gespart und Humus gewonnen, sondern die Nährstoffkreisläufe zu schliessen gehört zu einem nachhaltigen Lebensstil. Die IG will erreichen, dass jeder in Rorschach die Möglichkeit hat, Küchenabfälle zu kompostieren. Sie sind auch auf Instagram und Facebook aktiv, man kann mit der Gruppe ungeniert den Kontakt aufnehmen.

Im Kurs wurden den Teilnehmer:innen die verschiedensten Kompostierung-Methoden präsentiert. Je nach Standort und Möglichkeiten wird die passende Lösung gefunden. Die “Entsorgung biogener Abfälle” ist seit 2014 ein Thema in der Stadt Rorschach. Gieri Battaglia hat mit diesem Titel eine Petition an der Bürgerversammlung vom 25. März 2014 vorgelesen (siehe unten) und an die Stadtleitung gegeben. Die IG Kompostieren in Rorschach sammelt Stimmen für mehr Gewicht, damit die Stadt Rorschach das Thema Kompostierung aktiv angeht und für die Zukunft eine gute Lösung umgesetzt werden kann. (Text/Bilder: pd)