Ein blühender Tulpenbaum an der Seepromenade

Unmittelbar östlich des Seerestaurants und direkt bei der Hinweisskulptur zur Seegfrörni blüht aktuell ein Tulpenbaum. Die Baumart stammt ursprünglich aus Nordamerika, wo sie in vielen wirtschaftlich genutzten Wäldern angepflanzt wird. Ihr gerader und schneller Wuchs ist in der Holzwirtschaft sehr beliebt. Bei uns wird sie seit ein paar Jahren häufig im innenstädtischen Bereich gepflanzt, weil sie sehr wüchsig und wenig Ansprüche an Ihren Standort stellt. Sie kann zu den sogenannten «Klimabäumen» gezählt werden (Bäume die mit unseren, regionalen, klimatischen Veränderungen besser zurecht kommen als einheimische Arten). Der Baum kann bis 40m hoch werden und blüht im Mai-Juni mit einer tulpenähnlichen Blüte, die Herbstfärbung ist goldgelb und sehr attraktiv. In Rorschach wurden vor gut 2 Jahren zwischen Coop und Vögele Schuhe bzw. vor der Migros zwei weitere Tulpenbäume gepflanzt.