Rückblick in die Rorschacher Strassenbaugeschichte

Das Rorschacher Echo hat gestern noch dieses Bild zugeschickt bekommen. Nach Entfernung des Teerbelags ist an der Churerstrasse diese Pflasterung zum Vorschein gekommen. Es macht fast den Anschein, als ob früher einfach auf den alten Belag geteert wurde. Zumindest wurde jetzt die Teerschicht sehr sorgfältig entfernt. So ermöglicht das Bild zumindest einen Blick zurück in ein Stück Rorschacher Strassenbaugeschichte.

Bild: zVg




Kommentar hinterlassen zu "Rückblick in die Rorschacher Strassenbaugeschichte"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*