Staatskanzlei SG: Historische Publikationen digitalisiert

Mit Retrodigital führt die Staatskanzlei des Kantons St.Gallen eine Fundgrube und übergreifendes Nachschlagewerk für gedruckt erschienene Publikationen der Staatskanzlei ein. Die Plattform erlaubt der Bevölkerung und weiteren Anspruchsgruppen, Recherchen orts- und zeitunabhängig mit Volltextsuche durchzuführen.

Im Juni 2019 nahm die Staatskanzlei die Publikationsplattform für elektronisch rechtsverbindliche amtliche Publikationen, die Gesetzessammlungen der Gemeinden und die Rechtsprechung von Gerichten und Departementen in Betrieb (www.publikationen.sg.ch). Seit diesem Zeitpunkt erscheinen die amtlichen Publikationen des Kantons St.Gallen und vieler St.Galler Gemeinden elektronisch.

Mit dem Projekt Retrodigital werden nun auch die früher gedruckt erschienenen Publikationen der Staatskanzlei digitalisiert und unter www.retrodigital.sg.ch der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Dazu gehören aktuell Ausgaben des Amtsblattes, die Geschäftsberichte der Regierung, Abstimmungsbroschüren, der Staatskalender sowie die Gerichts- und Verwaltungspraxis des Kantons St.Gallen. Die Publikationen sind als Dokumente orts- und zeitunabhängig online abrufbar. Mit der Digitalisierung der älteren Ausgaben, der Aufbereitung und der Zugänglichmachung in Volltext bietet die Staatskanzlei zusammen mit der Publikationsplattform zwei zentrale Bestände in digitaler Form an.

Das Projekt sieht eine schrittweise Digitalisierung der vergangenen Publikationen von der Gegenwart in die Vergangenheit vor. Die Plattform wird laufend weiterentwickelt und mit weiteren Publikationen ergänzt. Dabei arbeitet die Staatskanzlei eng mit dem Staatsarchiv St.Gallen zusammen, das seinerseits bereits mehrere Publikationen elektronisch verfügbar und öffentlich zugänglich gemacht hat. Darüber hinaus wird die Plattform zusammen mit der Stiftsbibliothek St.Gallen betrieben. (pd Sk)