Agnieszka Gorgon morgen live in der Kleberei

Morgen Freitag, 10. Juli, 21 Uhr, erwartet die BesucherInnen in der «Kleberei» auf dem Feldmühleareal ein wunderbares Duo-Konzert mit Agnieszka Gorgon (Piano/Gesang) und Julia Herkert (Violine). Agnieszka Gorgon veröffentlichte 2016 ihr Debutalbum «LONGPLAYER». Seitdem ist die Sängerin solo am Klavier oder mit ihrer Band Agnieszka Gorgon & Longplayer unterwegs. Das Repertoire von Agnieszka Gorgon erfährt dadurch eine Klangerweiterung. Sie greift nun auch mal zur Rahmentrommel oder Kalimba, die ihre Stimme in neue Welten tragen. Altes wird poliert und Neues integriert. Ihre musikalische Reise führt durch Gefilde von Pop, Soul, Jazz bis hin zur Weltmusik. Anzutreffen sind Eigenkompositionen, angereichert mit Perlen von Diana Ross, Lykke Li oder Bilal. Durch das Programm tragend ist der Puls ihrer Musik und Agnieszka Gorgons dynamische Stimme, welche mal kräftig, mal sanft, hoch oder tief, mal intim oder auffordernd klingt und zum Träumen, Mitschwingen und Tanzen anregt. Bei einigen Songs wird Agnieszka Gorgon begleitet von der zauberhaften Neubegegnung Julia Herkert (Violine). Für das Konzert wird eine Kollekte erhoben. Die Bar öffnet um 19 Uhr. Eingang zum Areal: Haupttor Nord, Feldmühlestrasse 37, Rorschach. Nähe Rorschach-Stadt: Ausgang West benützen. (Text/Bild: pd)




Kommentar hinterlassen zu "Agnieszka Gorgon morgen live in der Kleberei"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*