Ein Schmetterling – made in Rorschach

René Bischofberger hat dem Rorschacher Echo noch einige Bilder eines schlüpfenden Schwalbenschwanzes geschickt. „Von der Raupe (letztes Jahr im August) bis zum flüggen Schmetterling kurz vor dem Start in die grosse Freiheit. Ist immer wieder faszinierend zu sehen, wie diese Tiere den Winter als Puppe mit einem feinen Faden an einen Ast gebunden überstehen und genau wissen wann es Zeit ist, sich fertig zu entwickeln“, schreibt er.




1 Kommentar zu "Ein Schmetterling – made in Rorschach"

  1. Ein grosses Lob an René Bischofberger für die tollen Schwalbenschwanz-Bilder. Es bedarf viel Geduld und Sachkenntnis, um den ganzen Ablauf in dieser Qualität zu fotografieren. Bravo!!!

Kommentare sind deaktiviert.