Das Leben findet immer einen Weg – passt auf euch auf!

Da sind die Küken einen Tag alt.

Qiu hat ein wachsames Auge auf die kleinen Küken.

Heute vor 2 Wochen hat der Bundesrat diesen Lockdown verkündet und da waren diesen herzigen gelben Japanischen Zwergseidenhühner noch nicht geschlüpft. Sie starten in die 2. Woche ihres Daseins auf unserem Planeten (gut bewacht vom Berner Sennhund Qui und bestens umsorgt von Karin Neff in Rorschacherberg) und wir in die dritte Woche mit den misslichen Corona-Rahmenbedingungen. Die Bilder der jungen Küken will eigentlich nur eine Botschaft transportieren: Das Leben findet immer einen Weg. Das Beitragsbild ganz oben stammt von gestern Sonntag,

Das Netz überquillt fast von Beiträgen rund um dieses Coronavirus. Den nachfolgenden Video möchte ich euch da draussen aber nicht vorenthalten. Der Verfasser ist leider unbekannt. Aber ganz eindrücklich gemacht! Und keine Angst: mit trockenen Augen kommt da keiner durch …

Bleibt gesund und kommt gut durch die Woche. Gemeinsam schaffen wir das.