Die Evangelische Kirchgemeinde startet Bauvorhaben

Grosser Tag gestern für die Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Rorschach – trotz Sturm Sabine und viel Regen. Ein neues Gebäude auf ihrem Grundstück wird das bisherige Verwaltungsgebäude ersetzen, jedoch nicht nur Büros enthalten. Auch eine Café-Ecke mit Möglichkeit für Begegnung und Kreativräume machen das neue Haus aus. Gestern erfolgte der Spatenstich durch Baukommission, Kirchenvorsteherschaft und Architekten. Sogar der neue Stapi Röbi Raths war aktiv dabei. Der Bauplan sieht die Fertigstellung des Neubaus für Herbst 2020 vor. Das Rorschacher Echo wird in loser Folge über dieses Bauvorhaben informieren. Man kann die Bautätigkeit aber auch über eine Webcam verfolgen. Der Bericht von Sheila Eggmann ist auf Tagblatt-Online zu finden.




Kommentar hinterlassen zu "Die Evangelische Kirchgemeinde startet Bauvorhaben"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*