Voralpenexpress auf Abwegen

Heute passierte eine Komposition des Voralpenexpress verstärkt mit einem SOB-Flirt 3 auf einer Testfahrt unsere Hafenstadt. Eine schöner Farbtupfer in der sonst doch eher einfarbigen Bahnlandschaft auf der Seelinie.  Die Züge sind sehr gefällig eingerichtet und verfügen über die neusten technischen Errungenschaften. Mit dem kupferfarbenen Aussenanstrich ist der Voralpenexpress auch optisch ein Hingucker. Schade, dass er unsere Hafenstadt nicht fahrplanmässig bedient. Eine Fahrt mit dem Voralpenexpress von St. Gallen nach Luzern lohnt sich aber allemal…