In Rorschach mit 106 km/h geblitzt – Führerausweis weg

In der Zeit zwischen Freitag und gestern Samstag (11.01.2020) hat die Kantonspolizei St.Gallen an mehreren Orten im Kanton Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Dabei passierte in Rorschach auf der Churerstrasse ein 24-jähriger die Kontrollstelle mit 106 km/h, statt der erlaubten 50 km/h. Der Raser sowie ein weiterer Verkehrsteilnehmer mussten ihren Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Rorschach: Churerstrasse (innerorts, erlaubt 50 km/h):

  • 24-jähriger Autofahrer mit 106 km/h gemessen – Führerausweis abgenommen
  • 20-jährige Autofahrerin mit 70 km/h gemessen
  • 38-jähriger Autofahrer mit 85 km/h gemessen – Führerausweis abgenommen

(Kapo SG)