Preisgeld von Walter Meier sinnvoll eingesetzt

Im Jahr 2018 wurde Walter Meier zum „Unternehmer des Jahres“ gewählt. Traditionell wird das Preisgeld von 500 Franken der Sieger für einen wohltätigen Zweck reinvestiert. Walter Meier hat „Kinderzeit“ in Rorschach beschenkt. Das Rorschacher Echo hat darüber berichtet.

Nun hat „Kinderzeit“ das Preisgeld sinnvoll eingesetzt. Eine Schifffahrt nach Rheineck und zurück am 3. Juli 2019 und ein Besuch im CEVI-Kino am 6. November 2019 hat den Kids zwei schöne Nachmittage beschert. Die Bilder von den beiden Anlässen stammen von Ajete Gashi-Maliqi. Herzlichen Dank.




Kommentar hinterlassen zu "Preisgeld von Walter Meier sinnvoll eingesetzt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*