Corretto laden zu ihrem vorletzten Konzert

Für die Band „Corretto“ passen folgende Merkmale: Warmherzig, stilistisch breit und sattelfest – und aussergewöhnlich. Corretto, das sind auf dem Bild unten von rechts Ernst Waespe – Akkordeon, Gesang; Pino Buoro – Bass, Leadgesang; Nina Rechsteiner – Violine, Gesang und Roger Maurer – Cajon, Percussion. Am kommenden Sonntag, 20. Oktober 2019, wollen sie mit ihrem vorletzten Konzert ab 17 Uhr im Schloss Wartegg ein weiteres Mal begeistern. Das allerletzte Konzert findet dann am 28. Dezember 2019 in der ehemaligen Hafenkneipe in Rorschach statt.

Das heimische Quartett macht auf seiner Schlussrunde seinen vorletzten Auftritt im Musiksaal von Schloss Wartegg.  Wenn Pino Buoro, Nina Rechtseiner, Ernst Waespe und Roger Maurer ans musikalische Werk gehen, lichten sich die Herbstnebel und weite musikalische Landschaften ziehen vor dem inneren Auge auf. Aus dem breiten stilistischen Hintergrund, sattelfest in Jazz, Soul, R&B und Klassik, entsteht eine absolut aussergewöhnliche Mélange. Die Warmherzigkeit der gefühlvollen Balladen und die Beseeltheit der eigenen Arrangements ist im Mix eben italienisch ausgedrückt assolutamente „corretto“.  Durch die exotische Instrumentierung wecken die Stücke neue Assoziationen und wirken oft auf eigene Weise beseelt. Viele der Songs erkennt das Publikum zwar wieder und doch ist Ungewohntes zu hören. Cool jazz ist ebenso vertreten wie british pop und italianità. So überzeugt dieser Corretto eben mit der richtigen Mischung von entspanntem Freigeist und Koffeinkick. Und das Konzertmenu danach bietet Gelegenheit für weitere Digestivi. Und das Konzertmenu danach macht Lust auf weitere Digestivi. (Text/Bilder: pd)




Kommentar hinterlassen zu "Corretto laden zu ihrem vorletzten Konzert"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*