Bauarbeiten wegen Wasserrohrbruch haben begonnen

Auf der Hauptstrasse, Höhe Bodankreuzung, wurde kürzlich ein Wasserrohrbruch festgestellt. Um den Schaden beheben zu können, wird seit gestern im Bereich der Mittelinsel des dortigen Fussgängerstreifens die Strasse aufgebrochen. Während diesen Arbeiten sind aus Sicherheitsgründen befristete Verkehrsmassnahmen notwendig. Um den Verkehrsfluss sicherstellen zu können, werden beide Fahrspuren südlich an der Baustelle vorbeigeführt. Aufgrund dieser Linienführung wird es nicht mehr möglich sein, von der Hauptstrasse in die Thurgauerstrasse abzubiegen. Der Verkehr wird über die St. Galler- und die Industriestrasse geleitet. Die Vortrittsregelung bei der Einmündung Industrie-/Thurgauerstrasse wird entsprechend angepasst. Die Parkfelder auf der Umleitungsroute werden für die Zeit der Strassenbauarbeiten aufgehoben. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich die ganze Woche.




Kommentar hinterlassen zu "Bauarbeiten wegen Wasserrohrbruch haben begonnen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*