Wem das Spital Rorschach nicht egal ist …

… soll heute Nachmittag zwischen 14 und 16 Uhr auf dem Trischliplatz den „Offenen Brief“ (siehe oben) unterstützen. Es wird auch langsam Zeit, dass wir RorschacherInnen (und natürlich unsere Nachbarn) in da selber aktiv werden. Sich in dieser Frage auf die Politik und deren Exponenten zu verlassen ist nicht zielführend. Wer diesen Aufruf ebenfalls mitunterschreiben will, kann sich direkt bei den Erstunterzeichnern melden. Eine weitere Möglichkeit zur Mitunterzeichnung besteht wie eingangs erwähnt heute auf dem Trischliplatz. Endlich wird von den Verantwortlichen ein klares Bekenntnis zum Spitalstandort Rorschach eingefordert.

 




1 Kommentar zu "Wem das Spital Rorschach nicht egal ist …"

  1. Herzliche Gratulation an Res Lerch, den Berichterstatter von Region und Stadt Rorschach zum 10-Jahr-Jubiläum seines „Echos“. Er bewegt sich mit seinem Einsatz in der vornehmen Zunft und Tradition der mittelalterlichen Stadtschreiber und Chronisten. Die Beiträge bereichern das Kollektive Gedächtnis des Volkes und ermöglichen es auch folgenden Generationen historische Wurzeln zu entdecken und Konturen zu erkennen.
    Wer die Vergangenheit kennt, begreift die Gegenwart und erahnt vielleicht die Zukunft.
    Erich Imboden

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*